E-Bikes Kaufberatung – worauf achten?

Fenster schließen
E-Bikes Kaufberatung – worauf achten?

 

 

 

E-Bikes liegen im Trend und reduzieren die eigene Kraftanstrengung beim Radfahren. Mit einem kleinen Elektromotor ausgestattet erreichen sie damit eine Geschwindigkeit zwischen 20 km/h und über 45 km/h. Die schnelleren Modelle zählen gesetzlich bereits als Kleinkraftrad und dürfen nur mit einem Führerschein der Klasse M und einem entsprechenden Versicherungskennzeichen gefahren werden. Wir bieten Ihnen unterschiedliche E-Bikes an, die sich genau auf Ihre Wünsche anpassen lassen.

 

 

 

Passende Größe und Gewicht der E-Bikes

 

 

 

Für einen optimalen Fahrkomfort muss das E-Bikes an Ihre genaue Körpergröße angepasst sein. Anhand von Tabellen lässt sich die richtige Rahmengröße wählen. Daneben spielt das Gewicht eine Rolle. Handelsübliche E-Bikes sind bis zu einem Gesamtgewicht von 120 kg zugelassen. Das Eigengewicht des Rades liegt hier bei etwa 25 bis 30 Kilogramm. Zusätzlich sollten Sie etwas Reserve für die Zuladung einplanen. Für Menschen fernab des Idealgewichts oder für schwere Lasten muss ein höheres Gesamtgewicht gewählt werden. Größere Modelle sind bis auf 160 oder 180 Kilogramm ausgelegt. Ist das zulässige Gesamtgewicht überschritten, kann es zu einem veränderten Fahrverhalten kommen.

 

 

 

Zubehör und Ausstattung der E-Bikes

 

 

 

Ein Elektrofahrrad sollte immer über eine hochwertige Bremsanlage verfügen. Durch das höhere Gewicht und die Geschwindigkeiten müssen Rahmen und Bremse einer anderen Kraft standhalten. Viele Modelle sind deshalb mit einer hydraulischen Scheiben- oder Felgenbremse ausgestattet. Selbst bei Nässe sind diese Bremsanlagen zuverlässig. Je stärker der Antrieb gestaltet ist, desto sicherer und kräftiger sollte die Bremse sein. Die Lichtanlage an modernen E-Bikes besteht bei aus LED-Technik und wird über einen Akku gespeist. Ein zusätzlicher Dynamo entfällt. Lebensdauer und Leuchtkraft der LED-Lampen sind besonders hoch und damit das passende Zubehör für das Elektrofahrrad. Ein weiteres Zubehör ist der Fahrradhelm. Nicht bei allen Modellen zählt er zur Pflicht, kann jedoch durch die hohen Geschwindigkeiten bei Unfällen oder einem Sturz eine hohe Schutzfunktion einnehmen.

 

 

 

Reichweiten und Akku am E-Bike

 

 

 

Es gibt E-Bikes mit einem besonderen Motor, der auf die Energierückgewinnung abzielt. Die freigesetzte Energie beim Bremsen wird wieder direkt in den Akku geleitet. Vor allem bei langen Talfahrten bekommen Sie ein Plus an Reichweite durch dieses Prinzip hinzu. Gleichzeitig fungiert es als Bremskraftverstärker und schont sowohl die Reifen als auch die Bremsanlage. Die Reichweite liegt bei den aktuellen Modellen um etwa 40 Kilometer. Für Stadtfahrten sind die E-Bikes demnach eine gute Unterstützung und Alternative zum Nahverkehr. Die Reichweite variiert je nach Außentemperatur, Streckenprofil oder dem individuellen Fahrstil. Je mehr Sie den Motor mit der eigenen Körperkraft unterstützen, desto höher ist die Reichweite mit einer Akkuladung.

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
 
Klapprad ENIK EASY 250W E-Bike  Herren 20 Zoll 3 Gang 317Wh Pedelec Klapprad ENIK EASY 250W E-Bike Herren 20 Zoll...
250W E-Bike Klapprad ENIK EASY Herren 20 Zoll 3 Gang 317Wh Pedelec Frontmotor, 5 Stufen Elektrounterstützung, Klapprad, Elektrofahrrad, Fahrrad, Faltrad, Tretunterstützung Besonderheiten und Extras: - 250 Watt BAFANG Vorderradmotor - 36...
1.089,00 € *
26" Cityfahrrad 250W E-Bike in verschiedenen Farben 26" Cityfahrrad 250W E-Bike in verschiedenen...
Der Stadtflitzer für den Alltag Bilder können abweichen von Aufklebern und minimalen Farbgebungen. Das City- Bike 26 Zoll begeistert mit neuem Design und einem leistungsstarken 36V/12Ah-Akku. Der brushless 250 W Elektromotor sorgt für...
499,90 € *
26" E-Bike 250W Cityfahrrad City1 in verschiedenen Farben 26" E-Bike 250W Cityfahrrad City1 in...
250 Watt E-GO! CITY 1 Elektro-Fahrrad 26" E-Bike Tretunterstützung - Motor schaltet beim Treten der Pedale automatisch zu Gepäckträger-Hardcase abschließbar Frontlicht und Rückleuchte mit Blinker LED-Reichweitenanzeige /...
429,00 € *

 

 

 

E-Bikes liegen im Trend und reduzieren die eigene Kraftanstrengung beim Radfahren. Mit einem kleinen Elektromotor ausgestattet erreichen sie damit eine Geschwindigkeit zwischen 20 km/h und über 45 km/h. Die schnelleren Modelle zählen gesetzlich bereits als Kleinkraftrad und dürfen nur mit einem Führerschein der Klasse M und einem entsprechenden Versicherungskennzeichen gefahren werden. Wir bieten Ihnen unterschiedliche E-Bikes an, die sich genau auf Ihre Wünsche anpassen lassen.

 

 

 

Passende Größe und Gewicht der E-Bikes

 

 

 

Für einen optimalen Fahrkomfort muss das E-Bikes an Ihre genaue Körpergröße angepasst sein. Anhand von Tabellen lässt sich die richtige Rahmengröße wählen. Daneben spielt das Gewicht eine Rolle. Handelsübliche E-Bikes sind bis zu einem Gesamtgewicht von 120 kg zugelassen. Das Eigengewicht des Rades liegt hier bei etwa 25 bis 30 Kilogramm. Zusätzlich sollten Sie etwas Reserve für die Zuladung einplanen. Für Menschen fernab des Idealgewichts oder für schwere Lasten muss ein höheres Gesamtgewicht gewählt werden. Größere Modelle sind bis auf 160 oder 180 Kilogramm ausgelegt. Ist das zulässige Gesamtgewicht überschritten, kann es zu einem veränderten Fahrverhalten kommen.

 

 

 

Zubehör und Ausstattung der E-Bikes

 

 

 

Ein Elektrofahrrad sollte immer über eine hochwertige Bremsanlage verfügen. Durch das höhere Gewicht und die Geschwindigkeiten müssen Rahmen und Bremse einer anderen Kraft standhalten. Viele Modelle sind deshalb mit einer hydraulischen Scheiben- oder Felgenbremse ausgestattet. Selbst bei Nässe sind diese Bremsanlagen zuverlässig. Je stärker der Antrieb gestaltet ist, desto sicherer und kräftiger sollte die Bremse sein. Die Lichtanlage an modernen E-Bikes besteht bei aus LED-Technik und wird über einen Akku gespeist. Ein zusätzlicher Dynamo entfällt. Lebensdauer und Leuchtkraft der LED-Lampen sind besonders hoch und damit das passende Zubehör für das Elektrofahrrad. Ein weiteres Zubehör ist der Fahrradhelm. Nicht bei allen Modellen zählt er zur Pflicht, kann jedoch durch die hohen Geschwindigkeiten bei Unfällen oder einem Sturz eine hohe Schutzfunktion einnehmen.

 

 

 

Reichweiten und Akku am E-Bike

 

 

 

Es gibt E-Bikes mit einem besonderen Motor, der auf die Energierückgewinnung abzielt. Die freigesetzte Energie beim Bremsen wird wieder direkt in den Akku geleitet. Vor allem bei langen Talfahrten bekommen Sie ein Plus an Reichweite durch dieses Prinzip hinzu. Gleichzeitig fungiert es als Bremskraftverstärker und schont sowohl die Reifen als auch die Bremsanlage. Die Reichweite liegt bei den aktuellen Modellen um etwa 40 Kilometer. Für Stadtfahrten sind die E-Bikes demnach eine gute Unterstützung und Alternative zum Nahverkehr. Die Reichweite variiert je nach Außentemperatur, Streckenprofil oder dem individuellen Fahrstil. Je mehr Sie den Motor mit der eigenen Körperkraft unterstützen, desto höher ist die Reichweite mit einer Akkuladung.

 

      E-Bikes liegen im Trend und reduzieren die eigene Kraftanstrengung beim Radfahren. Mit einem kleinen Elektromotor ausgestattet erreichen sie damit eine Geschwindigkeit... mehr erfahren »
Zuletzt angesehen